Salak (Schlangenfrucht): Geschmack, Gesundheitsvorteile, wie man sie isst

Alles über Schlangenfrucht für Fruchtliebhaber

Heute werde ich mit dir alle Informationen teilen, die du brauchst, um die Salak, auch bekannt als „die Schlangenfrucht“ (oder Salacca zalacca), genießen zu können. 

Die Informationen dieses Guides stammen aus meiner Erfahrung als Frucht- und Gesundheitsliebhaber (meine Ernährung besteht seit 20 Jahren zu mehr als 50% aus Früchten!) und Reisender.

Wenn du jemals in Indonesien gewesen bist, hast du sicherlich schon einmal eine Salak-Frucht an Marktständen gesehen. Aber in Europa? Ja, jetzt kannst du diese Frucht auch bei dir zu Hause genießen (siehe Abschnitt Wo man sie kaufen kann).

Jetzt ist es an der Zeit, dir zu zeigen, wie man die beste Salak-Frucht aussucht, wie man sie isst und welche gesundheitlichen Vorteile sie hat.

Dann wollen wir mal loslegen.

INHALT:


Was ist Salak und woher kommt sie

Die Salak-Frucht ist auf den Inseln Java und Sumatra in Indonesien heimisch. Heutzutage wird sie hauptsächlich in Yogyakarta (einer Region Javas, aus der unsere Salak stammt) und auf Bali angebaut, wo sie sehr beliebt ist. Diese Frucht wird in Indonesien wegen ihres süßen Geschmacks sehr geschätzt.

Die Salak wird auch in Thailand angebaut; ihr Geschmack unterscheidet sich stark von den indonesischen Sorten (siehe „Wie schmeckt die Schlangenfrucht„).

Aber warum nennen wir sie auch die „Schlangenfrucht“? 

Das liegt sicherlich an ihrer rötlich-braunen, schuppigen Schale, die ihr ein reptilienähnliches Aussehen verleiht.

Und hast du eine Idee, wie sie wächst – am Baum, am Strauch, in der Erde?

Die richtige Antwort lautet: auf einer Palme! Ja, richtig, und dort wächst sie in Büscheln nahe dem Fuß des Baumes, umgeben von langen Stacheln. Wie eine Kostbarkeit, die der Mutterbaum nicht hergeben möchte!

Salak Frucht

Wie schmeckt die Schlangenfrucht

Werfen wir nun also einen Blick auf einen der wichtigsten Aspekte dieser Frucht. Der Geschmack.

Zuerst sollte man darauf achten, dass die Salak wirklich frisch ist, denn: je frischer sie ist, desto besser wird ihr Geschmack sein.

Wer diese Frucht zum ersten Mal sieht, fragt sich natürlich, was sich unter dieser einzigartigen Schale verbirgt.

Zuerst findet man ein ziemlich festes Fruchtfleisch, fast wie bei einem Apfel

Die Konsistenz kann je nach Sorte von trocken bis mürbe variieren (Beispiele für Sorten in Indonesien: Honey, Pondoh, Bali, Gula Pasir,…).

Und wie sieht es mit dem Geschmack aus? Ziemlich interessant, denn die Salak hat einen süßlichen Geschmack mit einem Hauch von Erdbeere. Er kann manchmal auch leicht adstringierend sein (auf angenehme Weise).

Ich hatte ja schon erwähnt, dass Salak auch in Thailand angebaut wird. Diese Salak ist völlig anders. Sie ist saftig wie eine Litschi (statt fest wie ein Apfel) und hat einen Geschmack, der an Ananas erinnern kann.

Mit unserem Video kannst du dir vielleicht auch ein besseres Bild vom Aussehen und der Konsistenz der beiden Salaks machen:

Wie man die Salak isst

Wenn du die Salak bei Jurassic Fruit kaufst, ist sie reif, wenn sie bei dir ankommt, und kann direkt verzehrt werden. Die Schale wird einfach mit den Fingern abgeschält, wie bei einer Mandarine.

abgeschält Salak

Das weiße Fruchtfleisch (gelb, im Falle von Salak Juicy aus Thailand) kommt zum Vorschein und kann sofort pur genossen werden.

Es ist ebenfalls interessant zu wissen, dass die Salak aus Indonesien 3 Fruchtsegmente und jedes davon in der Regel einen Samen enthält; dieser ist nicht essbar.

Neben dem puren Verzehr oder als geschmackvolle Ergänzung in Fruchtrezepten kann die Schlangenfrucht auch auf andere Weise verwendet werden:

  • In Kombucha fermentiert ist sie eine sehr gute Ergänzung.
  • Die Schale kann auch für einen Aufguss verwendet werden. Mehr darüber kannst du weiter unten in diesem Artikel lesen.

Wie man die Salak lagert

Am besten ist es, die Salak im Kühlschrank zu lagern. Dort kann sie bis zu einer Woche aufbewahrt werden.

Gesundheitsvorteile der Salak

Gut zu wissen: Wenn du die Frucht als Ganzes verwenden und auch die Schale wiederverwenden möchtest, könnte dies interessant für dich sein.
Es hat sich erwiesen, dass die Schale der Schlangenfrucht eine hohe Bioaktivität zur Stimulierung des Immunsystems aufweist.
Mit einem Aufguss der Schale kann man diesen großartigen Vorteil ausnutzen.

Abgesehen von der Schale sollte auch die Frucht selbst nicht unterschätzt werden, wenn es um ernährungsphysiologische Vorteile geht.

Die Salak ist reich an Antioxidantien, Polyphenolen, organischen Säuren, Eisen und Vitamin C.

Es gibt bereits einige Studien, die zeigen, dass die antioxidativen Eigenschaften von Salak potenzielle Anti-Krebs-, –Cholesterin-, –Diabetes-Wirkungen haben.

Eine weitere interessante Eigenschaft dieser Frucht ist ihr extrem niedriger Kaloriengehalt. Eine 100-Gramm-Portion Salak enthält nur 82 Kalorien.

Also, wenn man dies nicht als einen willkommenen Nebeneffekt dieser großartigen Frucht bezeichnen kann…

Wo man die Salak kaufen kann

In Indonesien findet man Salak problemlos auf den dortigen Märkten. Wenn man auf die Insel Bali reist, sollte man den Verkäufer nach der Sorte „Salak Bali“ fragen; dies ist die beste Sorte, die man dort finden kann. 

Salak kaufen

In Europa ist sie ziemlich selten und schwer zu finden… Bei JURASSIC FRUIT besteht die Möglichkeit, sie während ihrer Hochsaison, die normalerweise von April bis Juli andauert, zu genießen. 

Aber auch für uns ist es nicht immer einfach, diese Frucht zu erhalten, denn die Verfügbarkeit ist manchmal sehr gering.

Zusammenfassung

Dies sind einige der wichtigsten Punkte, die aus diesem Leitfaden über die Schlangenfrucht in Erinnerung bleiben sollten:

  • Die Salak, oder Schlangenfrucht, hat ihren Ursprung in Indonesien. Sie wird aber auch in Thailand angebaut.
  • Wegen ihrer rötlich-braunen, schuppigen Schale wird sie Schlangenfrucht genannt.
  • Während die Konsistenz fest wie ein Apfel sein kann, ist der Geschmack süßlich mit einem leichten Erdbeeraroma.
  • Die Sorte aus Thailand ist im Geschmack und in der Konsistenz völlig anders: Sie ist saftiger und zitroniger.
  • Die Salak enthält reichlich Eisen, Antioxidantien, Polyphenole und Vitamin C und ist zudem kalorienarm.
  • So einfach es ist, sie auf indonesischen Märkten zu bekommen, so schwer ist es immer noch, Salak in Europa zu finden – aber Jurassic Fruit bringt sie zu dir.

Jetzt bist du an der Reihe

Jetzt weißt du alles, was es über die Salak zu wissen gibt.

Diese seltene und einzigartige Frucht hat schon so manchen in ihren Bann gezogen.

Jetzt möchte ich an dich übergeben: 

Hast du jemals die Salak probiert? Wenn ja, wie schmeckt sie für dich?

Hast du ihr Erdbeeraroma wahrgenommen?

Lass es mich wissen, indem du gleich unten einen kurzen Kommentar hinterlässt.

Ein Kommentar

  1. Hallo, wow, dein Blog ist einfach der Hammer! Ich wohne in Indonesien in Bali und ich rechechiere gerade ueber Salak. Ich liebe diese Frucht. Ich wollte mir ein paar Ideen holen, den ich schreibe auch einen Artikel darueber.

    Ich stelle in meinem Magazin Exotische Fruechte vor. Darf ich dein Artikel benutzen, ich weise natuerlich auf deinen Blog hin und erwaehne sehr gerne deinen Namen. Was meinst du?

    Liebe Gruesse

    Myriam

Schreibe einen Kommentar